WILLKOMMEN IN DER ÄRA DER GESCHWINDIGKEIT AUF GRAVEL.

Eine neue Art von Fahrern ist im Entstehen – eine, die Freiheit und Erkundung liebt, auf der die Gravel-Kultur gegründet wurde, die aber den Hunger spürt, wild zu fahren, sich auszutoben und nicht nur die Geografie, sondern auch die persönlichen Grenzen zu erforschen. Diese Grenze erfordert eine neue Art von Gravel-Maschine, die nicht dazu bestimmt ist, die Trails zu durchstreifen, sondern sie zu killen.

Für diese Athleten haben wir eine Maschine entwickelt, die für reine, kompromisslose Geschwindigkeit ausgelegt ist und bereit ist, Ziellinien zu Fall zu bringen, KOM-Ranglisten, PRs und FKTs. Ein einzelnes Fahrrad, das zuerst Höchstgeschwindigkeit generiert und dann als zweites diese Geschwindigkeit über die wechselhaften Bedingungen kontrolliert, die Gravel-Athleten bezwingen müssen. Eine Maschine, die ohne Grenzen gebaut ist, für die Radrennfahrer, die bereit sind, sie zu testen.

Ideal für: Gravel-Rennen, von Endurance bis Gravel-Enduros

ÁSPERO VERSTÄRKT

DER AUF DAS MINIMUM REDUZIERTE RENNRAHMEN ÜBERFLÜGELT DIE TRADITIONELL ÜBERKONSTRUIERTEN TRANSPORTRAHMEN.

ÁSPERO PASST SICH AN

UNVORHERSEHBARE BEDINGUNGEN. VORHERSEHBARE KONTROLLE.

Unterschiedliche äußere Rolldurchmesser verschiedener Rad- und Reifenkombinationen beeinflussen die Handling-Geometrie des Rahmens. Wird die Reifengröße verändert, ohne die Auswirkungen auf den Trail zu berücksichtigen, kommt es zu wilden Ausschlägen im Handling – schneller oder langsamer – vom Designbasis-Trailwert, was für die Hochgeschwindigkeitskontrolle problematisch ist.

ZIEH’ LEINE, KEINEN BALLAST

STRASSENRENNEN-INSPIRIERT. GRAVEL-RENNEN-VERFEINERT

Es ist an der Zeit, das Paradigma des Gravel-Fahrrraddesigns umzustellen vom langsamen Ziehen von Lasten zur schnellen Ertüchtigung von Athleten.  Der Áspero-Rahmen nutzt das umfangreiche Wissen aus dem Straßenrennsport und ist mit WorldTour-Steifigkeit für größere Pedalkraftübertragung entworfen, wobei weniger und leichteres Material verwendet wird, um das Bergsteigen und Beschleunigen zu unterstützen, während gleichzeitig die Geschwindigkeit mit aerodynamischen Formen maximiert wird, die für die Effizienz bei Geschwindigkeit entscheidend sind.

MEHRERE KONFIGURATIONEN

Das Fahrrad kann an verschiedene Rad/Reifen-Kombinationen angepasst werden, um die Kontrolle zu maximieren. Wir haben das Fahrrad so konstruiert, dass es für die meisten 700×42 oder 650×49 Reifen/Radkombinationen bequem passt. Natürlich gibt es Variablen – Felgenbreite, Reifenmantel/Profiltiefe –, die die letztliche Reifenfreiheit beeinflussen. WICHTIGER HINWEIS – Wir empfehlen immer eine Freiheit von 4 mm rundum, egal welche Reifen/Rad-Kombination am Fahrrad installiert ist.

ZWEI-POSITIONS-ANPASSUNG

„Trail“ – die Reaktion des Vorderrads auf die Eingabe des Fahrers – ist der kritischste Faktor beim Hochgeschindigkeits-Handling. Die Möglichkeit, den Trail mit dem Zwei-Positions-„Trail Mixer“ einzustellen, um bei der extremen Palette von Reifengrößen einen Ausgleich zu schaffen, sorgt für ein einheitliches Fahrerlebnis.

AUSGEWOGENES HANDLING

Steifigkeit und Handling arbeiten zusammen, um die Radwege vorhersehbar zu machen und reagieren sofort auf kritische Pedal- und Verspannungseingaben.

  •  Der Trail Mixer der Gabel passt den Trail an, um den Schock auf das Handling beim Wechsel zwischen den meisten gängigen Reifengrößen zu verringern.

VIELSEITIGKEIT

Mit dem Áspero können Sie den Reifen auswählen, der am besten zum Gelände passt, so dass Sie stets die Kontrolle behalten.

  • Spielraum für 700×42 oder 650Bx49 Kombinationen

Unsere Gravelbikes im Shop:

Gravelbike kaufen im Shop